Koeman sägt gleich vier Barca-Stars ab

In einer Minute abserviert

Koeman sägt gleich vier Barca-Stars ab

Der neue Trainer greift beim FC Barcelona gnadenlos durch. 

Nach dem blamablen 2:8-Debakel gegen die Bayern bleibt beim FC Barcelona kein Stein auf dem anderen. Der neue Trainer Ronald Koeman hat klare Vorstellungen, auf welche Spieler er verzichten kann und geht dabei nicht gerade zimperlich vor.
 

In einer Minute abserviert

Wie der Radiosender Rac1 berichtet, wurden am Montag gleich vier Stars aussortiert. Dabei soll es sich um Luis Suárez, Arturo Vidal, Ivan Rakitic und Samuel Umtiti handeln. Besonders konsequent war der Niederländer dabei bei Suarez. Der uruguayische Starstürmer wurde in einem nur einminütigen Telefonat darüber informiert, dass er keine Rolle mehr spiele. Der 33-Jährige habe die Entscheidung des Trainers akzeptiert und strebe nun eine Vertragsauflösung an. Gerüchteweise könnte Suarez zu seinem Ex-Klub Ajax Amsterdam zurückkehren. 
 
Koeman will nun rasch auch neue Spieler holen. Laut Mundo Deportivo sucht der neue Trainer einen Innenverteidiger, zwei Außenverteidiger, einen physischen Mittelfeldspieler und einen Stürmer. In den spanischen Medien werden unter anderem Lautaro Martinez, Memphis Depay und Donny van de Beek gehandelt.