United siegt im Manchester-Derby

England

United siegt im Manchester-Derby

Jungstar Rashford zeigte sich als Matchwinner für United.

ÖFB-Teamspieler Kevin Wimmer sitzt Englands Fußballtabellenführer Leicester City von Christian Fuchs mit seinem Club Tottenham weiter im Nacken. Am Sonntag feierten die Spurs einen 3:0-Heimerfolg über Bournemouth und hielten den Rückstand mit fünf Punkten sieben Runden vor dem Ende in Grenzen. Indes feierte Manchester United im Stadtderby bei City einen 1:0-Sieg.

Marcus Rashford
Matchwinner im Manchester-Derby wurde der 18-jährige Marcus Rashford. Das United-Talent traf nach 16 Minuten für das Team des umstrittenen Coaches Louis van Gaal. Die Gastgeber vergaben durch Sergio Aguero und Yaya Toure in der zweiten Hälfte die besten Chancen. Die "Citizens" müssen mehr denn je um die Champions-League-Qualifikation bangen.

Sieg für Tottenham
Für Tottenham traf Englands Torjäger Harry Kane bereits nach 43 Sekunden und legte mit seinem 21. Saisontreffer in der 16. Minute nach. Christian Eriksen sorgte in der 52. Minute für die Entscheidung.