Wie geht es mit Guardiola weiter?

Nach Bayern Abschied:

Wie geht es mit Guardiola weiter?

Artikel teilen

Macht Guardiola eine Auszeit oder übernimmt er einen neuen Verein?

Star-Trainer Josep Guardiola wird den deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern München nach dem Auslaufen seines Vertrags mit Saisonende verlassen. Nach drei Jahren sucht der Katalane also eine neue Herausforderung und verlässt München. Doch wie geht es mit dem Star-Trainer weiter? Pausiert er wieder ein Jahr oder übernimmt er gleich einen neuen Klub.

Wechsel nach England?
Glaubt man den Gerüchten, so wird Guardiola nach England wechseln. Als Favorit gilt wohl Manchester City. City-Besitzer Scheich Mansour hat bereits mit Ferran Soriano und Txiki Begiristain zwei Vertraute des Katalanen verpflichtet. Geld spielt bei ManCIty wenig Rolle, man könnte Guardiola mit einem Mega-Angebot locken. Allerding haben die Citizens mit Pelligrini noch bis 2017 einen Trainer unter Vertrag.

Auch Manchester City gilt als potentieller Kandidat. Die Red Devils stecken seit dem Abgang Fergusons in einer Dauer-Krise, Coach van Gaal ist bereits mehr als angezählt. United wäre für Guardiola sicherlich reizvoll, handelt es sich dabei doch um einen der prestigereichsten Klubs der Welt.

Immer wieder kommt auch das Gerücht auf, dass Guardiola die Nationalelf von Katar übernehmen soll. Die Scheichs bereiten sich auf die Heim-WM 2022 vor und sind auf der Suche nach einem Star-Coach. Seit Monaten gibt es Meldungen, dass Guardiola umworben wird – ködern könnte man den Katalanen mit vielen Millionen. Fraglich ist allerdings, ob Pep wirklich in die Wüste geht und 7 Jahre lang einen Nationalelf betreuen will.

OE24 Logo