0:0 - Salzburg erkämpft wichtigen Punkt bei Real Sociedad

Champions League

0:0 - Salzburg erkämpft wichtigen Punkt bei Real Sociedad

Teilen

Österreichs Serienmeister Red Bull Salzburg hat bei Real Sociedad ein 0:0 erkämpft. Die Bullen verschaffen sich mit dem Remis eine gute Ausgangslage für den Showdown gegen Benfica am 12. Dezember in der Mozartstadt.

Die Hausherren aus dem Baskenland haben ihr Achtelfinal-Ticket zwar bereits gelöst. Eine B-Elf schickt Trainer Imanol Alguacil aber dennoch nicht auf den Platz. Ganz im Gegenteil - mit Torjäger Oyarzabal, Top-Scorer Méndez sowie den defensiven Dauerbrennern Zubimendi und Zubeldía ist noch mehr als genug Qualität vorhanden.

Bei den nach wie vor vom Verletzungsteufel heimgesuchten Salzburgern sorgen im Vergleich zum Hartberg-Match Kapitän Andreas Ulmer, Kamil Piątkowski und Nicolás Capaldo wieder für Furore in der Startelf. 

Nene sorgt beinahe für Führung

Doch trotz Ulmer-Rückkehr stehen die ersten zehn Spielminuten ganz im Zeichen spanischer Dominanz. Sociedad legt engagiert los  und die Mozartstädter können sich kaum aus der eigenen Hälfte befreien.

+++ Das Spiel im LIVETICKER zum Nachlesen +++

Die Struber-Elf verzichtet komplett auf hohes Pressing und steht relativ tief. Zumindest bis Nene für den dringenden "Wake-up-Call" sorgt. Ein Steilpass findet Ratkov an der Mittellinie, der Serbe macht Meter und setzt dann den mitgeeilten Nene perfekt in Szene. Der Malier stürmt auf Remiro zu und chippt den Ball an die Außenstange. Beinahe das 1:0 für Salzburg!

Diese Top-Chance hat die Basken ziemlich verunsichert. Salzburg setzt vorne zwar immer wieder Nadelstiche und bietet den Spaniern klar die Stirn. Für einen Treffer reicht es am Ende aber nicht aus. Eine unterhaltsame erste Hälfte endet somit torlos. 

Salzburg hat Zügel in der Hand 

Nach Wiederanpfiff dann der Schock. Abwehr-Riese Pavlovic muss angeschlagen in der Kabine bleiben. Für ihn kommt Leandro Morgalla, der sein Debüt in der Königklasse feiert. Wie bereits in Hälfte eins ist das Duell weiterhin ein munteres Hin und Her zwischen den Strafräumen, ohne das ein Team aber nennenswerte Durchbrüche erzielt.

Fakt ist nur, dass sich die Bullen immer öfter nach vorne wagen und langsam die Kontrolle übernehmen. Erst in der Schlussphase wird es noch einmal spannend. Sociedad-Stürmer Sadiq hält aus spitzen Winkel einfach mal drauf. Alexander Schlager steht aber genau richtig und entschärft die Situation. Es bleibt beim 0:0 und die Bullen stehen mit einem Bein in der K.o.-Runde der Europa League.

Zahlen & Fakten zum Spiel

Real Sociedad - Red Bull Salzburg 0:0
San Sebastian, Reale Arena, 38.000 Zuschauer
Schiedrichter: Balakin (UKR)

Gelbe Karten: Elustondo bzw. Dedic

Real Sociedad: Remiro - Odriozola (74. Traore), Elustondo (46. Pacheco), Zubeldia, Munoz - Mendez (65. Barrenetxea), Zubimendi, Turrientes - Cho (74. Kubo), Oyarzabal (80. Sadiq), Sacharjan
Salzburg: A. Schlager - Dedic, Piatkowski, Pavlovic (46. Morgalla), Ulmer (84. Baidoo) - Bidstrup, Capaldo - Sucic, Nene (62. Konate), Gloukh (78. Forson) - Ratkov (62. Simic)

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo