Gepa_ivanschitz_athen

Bittere Niederlage

Ivanschitz-Klub verlor Athener Derby

Artikel teilen

Andreas Ivanschitz hat am Montag mit Panathinaikos Athen eine bittere 1:2-Heimniederlage gegen den Stadtrivalen AEK Athen kassiert.

"Pana" war zwar durch Papadopoulos in der 25. Minute nach einer Flanke des ÖFB-Teamkapitäns, der durchspielte, in Führung gegangen, musste den Platz aber nach Gegentreffern von Madouka (28./Elfer) und Dellas (74.) noch als Verlierer verlassen und liegt damit nach sieben Runden auf Rang zwei. Der Rückstand auf Spitzenreiter Olympiakos, der bereits am Sonntag 0:1 gegen Atromitos Athen verlor, beträgt weiterhin fünf Punkte.

Fans stürmten Spielfeld
Ausschreitungen vor dem Spiel hatten für eine rund 20-minütige Verzögerung des Anpfiffs geführt. So hatten einige AEK-Fans das Spielfeld gestürmt, Panathinaikos-Anhänger wiederum warfen Molotow-Cocktails in den Sektor der AEK-Fans. Acht Personen, darunter drei Polizisten, erlitten leichte Verletzungen.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo