kovac

fussball

Kovac verlängert bei den Bullen

Artikel teilen

Kroatiens Teamkapitän bleibt ein weiteres Jahr in der Mozartstadt.

Red Bull Salzburg kann eine weitere Saison auf seinen Mittelfeldmotor Niko Kovac bauen. Der österreichische Fußball-Vizemeister gab am Freitag bekannt, dass der Kapitän der kroatischen Nationalmannschaft seinen Vertrag um ein Jahr bis 2009 verlängert hat. Der 36-Jährige, der im Mittelfeld der Roten Bullen die zentrale Schaltstelle und Führungsspieler ist, wird damit nach der EURO nach Salzburg zurückkehren.

"Ich habe immer gesagt, dass ich noch gern ein weiteres Jahr in Salzburg spielen möchte - und jetzt freu ich mich ganz offiziell darüber", erklärte Kovac. Auch Co Adriaanse, der dem Italiener Giovanni Trapattoni als Trainer nachfolgt, zeigte sich hocherfreut. "Ich bin froh, dass Niko Kovac bleibt. Er wird uns mit all seiner Erfahrung und auch Klasse in der kommenden so wichtigen Saison mit Sicherheit helfen", sagte der Niederländer.

Kovac ist einer der Leistungsträger der Salzburger, was auch seine Statistik beweist. Der Kroate absolvierte 25 Saisonspiele (3 Tore), war mit durchschnittlich 87 Ballkontakten die häufigste Anspielstation und mit 86 Prozent angekommener Pässe auch ein sicherer Ballverteiler. Fünf von elf Ligaspielen, in denen der Kroate in der abgelaufenen Saison gefehlt hatte, haben die Salzburger verloren - darunter das historische 0:7 gegen Meister Rapid.

OE24 Logo