DFB-Team Jubel

WM-Qualifikation

Für Deutsche zählt nur Sieg gegen Island

Deutschland startet heute gegen Island in die Quali und spielt für Löw.

"Wir wollen seine erfolgreiche Ära krönen. Ich denke, das hat der Trainer verdient, nach der erfolgreichen Zeit mit einem Höhepunkt aufzuhören", stellt Torhüter Manuel Neuer vor dem Auftakt in der WM-Qualifikation klar. Deutschland spielt ab sofort für Bundestrainer Joachim Löw, der nach der Europameisterschaft im Sommer sein Amt zurücklegen wird. Noch dazu lief es im Jahr 2020 mit nur drei Siegen aus acht Spielen alles andere als nach Wunsch - zudem setzte es gegen Spanien eine 0:6-Schlappe. Wiedergutmachung ist angesagt.

© gepa
Deutschland gegen Spanien

Das DFB-Team möchte die 0:6-Pleite gegen Spanien vergessen machen.

× Deutschland gegen Spanien

"Wir sind alle gefordert, Spieler und Verantwortliche. Wir freuen uns auf unsere Aufgaben und das EM-Jahr 2021. Wir haben viel vor und wollen unsere Aufgaben so erfolgreich wie möglich lösen. Wir sind alle sehr heiß", so Neuer.

Mit Ausrufezeichen in das EM-Jahr starten

Los geht es am Donnerstag mit dem Duell gegen Island (Ab 20:45 Uhr im sport24-LIVE-Ticker). Es folgt ein Auswärtsspiel in Rumänien (28. März/20.45 Uhr) und ein weiteres Heimspiel gegen Nordmazedonien (31. März/20.45 Uhr)."Wir wollen mit einem Ausrufezeichen in das EM-Jahr starten und unseren Fans wieder Freude machen", gibt Löw die Marschrichtung vor.