ronaldo

fussball

Man City bietet im Winter 165 Mio Euro für Ronaldo

Artikel teilen

Nach der Übernahme durch einen arabische Investment-Gruppe will Manchester City groß investieren. Fünf Superstars stehen auf dem Einkaufszettel.

Die "Abu Dhabi United Group for Development and Investment" schmiedet große Pläne mit dem von ihr erworbenen Fußball-Premiere-League-Club Manchester City. Vorstandsmitglied und Milliardär Sulaiman al-Fahim kann sich vorstellen, im Winter eine Rekord-Ablösesumme von 165 Mio. Euro für Ronaldo vom Stadtrivalen Manchester United zu bieten. "Warum nicht? Wir werden der größte Club in der Welt werden", versicherte Al-Fahim.

Auch die Spanier Fernando Torres (Liverpool), Cesc Fabregas (Arsenal), David Villa (Valencia) sowie Thierry Henry (Barcelona) aus Frankreich haben das Interesse des Geldgebers aus den Vereinigten Arabischen Emiraten geweckt.

Die Citizens hatten sich am Montag, kurz vor Ende der Sommer-Übertrittszeit, die Dienste des brasilianischen Nationalstürmers Robinho von Real Madrid gesichert. Laut spanischen Medienberichten war zuvor eine Verpflichtung von Reals Topstürmer Ruud van Nistelrooy gescheitert.

OE24 Logo