Moniz bleibt Salzburg-Trainer

Bekenntnis

Moniz bleibt Salzburg-Trainer

Die Bullen-Chefetage gab bei der Meisterfeier ein klares Bekenntnis ab.

Peter Vogl, der Geschäftsführer von Österreichs Fußball-Meister Red Bull Salzburg, hat am Donnerstag im Rahmen der Meisterparty Trainer Ricardo Moniz das Vertrauen ausgesprochen. "Die Gerüchte um eine Ablöse von Ricardo Moniz werden entschieden zurückgewiesen. Wir gehen in die kommende Saison und natürlich in die Champions-League-Qualifikation mit Moniz. Unabhängig davon, wie das Cupfinale am Sonntag ausgehen wird", erklärte Vogl.

Diashow: Bullen feiern Meistertitel

Bullen feiern Meistertitel

×


    Laut Vogl wurden diese Pläne vom obersten Red-Bull-Chef abgesegnet: "Das bestätigte mir auch Clubboss Dietrich Mateschitz bei einem Gespräch am Dienstag." Moniz zeigte sich über die Rückendeckung durch die Vereinsspitze hoch erfreut. "Ich bin froh und stolz, für so einen Verein zu arbeiten. Wenn mir der Verein jetzt das Vertrauen ausspricht, dann tut das sehr gut", sagte der Niederländer.