Montenegro feuert Zlatko Kranjcar

Trotz Platz 2

Montenegro feuert Zlatko Kranjcar

Ex-Rapidler muss Teamchefposten trotz Platz 2 in der EM-Quali räumen.

Der Kroate Zlatko Krancjar (54) ist als Trainer der Fußball-Nationalmannschaft Montenegros entlassen worden. Grund dürfte die 1:2-Niederlage vor einer Woche in der EM-Qualifikation in Wales sowie die Zerwürfnisse mit Verbandspräsidenten Dejan Savicevic sein. Sowohl Kranjcar als auch Savicevic hatten früher beim SK Rapid in Österreich gespielt. Interimstrainer des Weltranglisten-19., der in der EM-Qualigruppe G hinter England auf Platz zwei liegt, wird der bisherige Assistenztrainer Branko Brnovic.