Foda: 'Das ist eine richtig geile Truppe'

Stimmen zum Spiel

Foda: 'Das ist eine richtig geile Truppe'

Nach dem Sieg gegen Slowenien fehlt dem ÖFB-Team nur noch ein Punkt zur EM-Quali.

Österreich fährt zur Euro 2020 - wahrscheinlich! Ein einziger Punkt fehlt Arnie, Alaba & Co noch um die EM-Teilnahme zu fixieren. In zwei Spielen gegen Nordmazedonien und Lettland sollte das gelingen. Dementsprechend erfreut waren der Teamchef und seine Kicker nach dem 1:0-Sieg im Schlüsselspiel gegen Slowenien.

Meinungen zu Slowenien - Österreich (0:1/via ORF):

Franco Foda (ÖFB-Teamchef): "Wir sind noch nicht bei der EM, benötigen noch unbedingt einen Punkt. Heute darf die Mannschaft ausgiebig feiern, das haben sie sich verdient. Das ist eine richtig geile Truppe, da wächst etwas richtig Gutes zusammen. Wir wollen jetzt daheim gegen Nordmazedonien den Sack endgültig zumachen. Die Jungs haben den Plan perfekt umgesetzt. Posch hat seine Sache super gemacht. Man sieht, dass er sich bei Hoffenheim weiterentwickelt hat."

Julian Baumgartlinger (ÖFB-Kapitän): "Ein schwieriges Auswärtsspiel so zu gewinnen, ist großartig. Wir waren in der Defensive sehr stark. Besser kann man das Spiel auswärts nicht gestalten, außer vielleicht mehr Tore schießen."

Stefan Posch (ÖFB-Torschütze): "Bei meinem Tor war es ein überragendes Gefühl, aber das Wichtigste waren die drei Punkte. Es war ein sehr großer Schritt zur EM. Das Tor war einstudiert, wir haben bei Standards ein paar Varianten. Es war eine sehr gute Mannschaftsleistung von uns. Jeder hat gekämpft und gewusst, worum es geht. Ich habe eine EM zuletzt mit der U21 miterlebt und das war schon etwas Geiles, jetzt wird es noch etwas Anderes. Ich hoffe, dass gegen Nordmazedonien mehr Zuschauer kommen."

Michael Gregoritsch (ÖFB-Spieler): "Wir sind überglücklich. Wir haben einen Riesenschritt gemacht. Wir haben 90 Minuten konzentriert und dominant gespielt, ich kann mich an keine Chance der Slowenen erinnern. Wir sind als verdienter Sieger vom Platz gegangen."

Marcel Sabitzer (ÖFB-Spieler): "Wir haben es gut gemacht, gute Chancen vorgefunden und verdient gewonnen. Die Slowenen haben alles reingehaut, wir haben dagegengehalten. Dass wir die besseren Fußballer sind, wissen wir."