Foda setzt auf zwei Neue - Arnautovic fehlt weiter

Kader für die Nations League

Foda setzt auf zwei Neue - Arnautovic fehlt weiter

ÖFB-Team muss weiter auf Marko Arnautovic verzichten, David Alaba ist hingegen wieder dabei.

Stürmer Sasa Kalajdzic und Mittelfeldspieler Raphael Holzhauser sind erstmals in Österreichs Fußball-A-Nationalmannschaft einberufen worden. Der beim VfB Stuttgart unter Vertrag stehende Kalajdzic (23) wurde wie der für den belgischen Club Beerschot spielende Holzhauser (27) von Teamchef Franco Foda für das Länderspiel gegen Griechenland am 7. Oktober in Klagenfurt sowie die anschließenden Nations-League-Auswärtspartien in Nordirland (11.10.) und Rumänien (14.10.) nominiert.
 
Wie am Dienstag im Rahmen der Kaderbekanntgabe in Wien zudem vermeldet wurde, ist Marco Arnautovic weiterhin absent. Der Shanghai-Angreifer bleibt in China. Verletzt fehlen die Deutschland-Legionäre Marcel Sabitzer, Konrad Laimer, Valentino Lazaro und Florian Kainz. Foda nominierte insgesamt 26 Spieler für das Länderspiel-Triple. David Alaba ist wieder dabei, nachdem der Bayern-Star in den September-Spielen der Nations League wegen Adduktorenproblemen gefehlt hatte.