Sieg muss her, egal, wer spielt

Krankl-Kolumne

Sieg muss her, egal, wer spielt

Hans Krankl fordert in Lettland einen deutlichen Sieg.

Gegen Lettland erwarte ich mir heute ganz klar einen Sieg - egal mit welcher Mannschaft! Die Spieler, die jetzt zum Zug kommen, haben beinahe die gleiche Qualität wie die Startelf. Und: Sie werden extra-motiviert sein. Sie können zeigen, dass sie das Zeug für die EM, Lust auf die erste Elf haben. Foda wird aus diesem Spiel sicher wichtige Lehren ziehen können. Deshalb noch einmal: Wir müssen diese Qualifikation mit einem Sieg abschließen!

Wie Österreich gegen die Letten auftreten muss? Genauso dominant wie beim 6:0 im ersten Duell. Wir müssen unser Angriffspressing eiskalt durchziehen. Dann wird nichts anbrennen, davon bin ich überzeugt.

Alaba & Co. haben sich eine Pause verdient

Dass unser Teamchef Alaba, Arnautovic und Co. eine Pause gibt, kann ich nachvollziehen -die haben sie sich verdient! Außerdem hat Foda derzeit mindestens zwei Mannschaften zur Verfügung. Bei der EM 2016, wo wir glanzlos in der Gruppenphase gescheitert sind, war das noch nicht der Fall. Diesmal wird uns das sicher zugute kommen.

Bei der EM muss es unser Anspruch sein, zumindest die Gruppenphase zu überstehen - ganz egal, welche Gegner uns zugelost werden. Aber: Es wird sicher um einiges schwerer als in der Quali.