Team wird nichts mehr anbrennen lassen

Polster-Kolumne

Team wird nichts mehr anbrennen lassen

Toni Polster ist sich sicher: "Wir fahren zur EURO. Basta!"

Alles andere als ein klarer Sieg gegen Nordmazedonien wäre eine große Enttäuschung. Und den wird unser Team auch einfahren. Davon bin ich überzeugt. Nach dem verpatzten Qualifikations-Auftakt mit zwei Niederlagen haben wir uns eindrucksvoll zurückgemeldet und werden nichts mehr anbrennen lassen. Wir fahren zur EURO. Basta!

Der ÖFB hat aus den Fehlern gelernt

Zum zweiten Mal nach 2016 werden wir uns wieder für die Europameisterschaft qualifizieren. Mein Gefühl sagt mir: Wir werden diesmal eine bessere Figur als in Frankreich abgeben. Der ÖFB hat sicher aus den Fehlern, die damals gemacht wurden, gelernt.

Die Entwicklung des Teams gefällt mir

Teamchef Franco Foda hat eine hungrige Truppe zur Verfügung. Er hat sie zu einer verschworenen Einheit geformt. Mir gefällt die Entschlossenheit, mit der Alaba, Arnautovic und Co. jetzt auftreten. Die lassen sich durch nichts aus der Ruhe bringen, analysieren alles nüchtern, heben keineswegs ab. Das macht den Erfolg aus. Dazu kommt, dass wir jetzt auch eine Riesendichte an Qualitätsspielern haben, was natürlich Foda zugutekommt.