Donnarumma

Für WM-Quali

Wunderkind steht in Italiens Teamkader

Neo-Teamchef nominiert vier Neulinge: Darunter einen erst 17-Jährigen.

AC Milans erst 17-jähriger Stammtormann Gianluigi Donnarumma ist erstmals in den Kader der italienischen Fußball-Nationalmannschaft berufen worden.

Italien bestreitet unter dem neuen Teamchef Giampiero Ventura am Donnerstag in Bari ein Test-Länderspiel gegen Vizeeuropameister Frankreich, vier Tage später gastiert die Squadra Azzurra in der WM-Qualifikation in Israel.

Zahlreiche neue Gesichter

Sollte Donnarumma zum Einsatz kommen, wäre er der jüngste italienische Teamspieler seit Rodolfo Gavinelli im Jahr 1911. Der 68-jährige Ventura, der den nach der EM zum englischen Ex-Meister Chelsea abgewanderten Antonio Conte als Trainer abgelöst hatte, berief einige neue Spieler in sein 26-köpfiges Aufgebot.

Auch Milan-Verteidiger Alessio Romagnoli, Torino-Stürmer Andrea Belotti und Genoa-Torjäger Leonardo Pavoletti erhielten neben Donnarumma ihre erste Einberufung.