Okotie trotz Blitz-OP beim Start dabei

Fingerbruch

Okotie trotz Blitz-OP beim Start dabei

Artikel teilen

Rubin Okotie (28) musste sich einer Blitz-OP unterziehen – Fingerbruch!

Der Löwen-Star hatte sich den kleinen Finger der rechten Hand in einer Tür eingeklemmt. „Da habe ich mir das letzte Glied gebrochen“, so Rubin, der operiert werden musste. „Das war ein lokaler Eingriff, nicht so schlimm.“

Okotie, der zwei Tage beim Training aussetzen musste, greift heute wieder mit einer Schiene voll an und ist morgen beim Saisonauftakt der Münchner in Heidenheim dabei. „Kein Problem, ich werde spielen.“

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo