Rapid-Spiel gegen Wacker ausverkauft

Bundesliga

Rapid-Spiel gegen Wacker ausverkauft

Rekordmeister freut sich gegen Tabellenführer auf volles Haus.

Das Bundesliga-Heimspiel von Fußball-Rekordmeister Rapid gegen Tabellenführer Wacker Innsbruck am Samstagabend (18.30 Uhr) ist seit Montagabend ausverkauft. Das gaben die Hütteldorfer am Dienstag auf ihrer Homepage bekannt. Eine Möglichkeit gibt es aber trotzdem noch, an Karten zu kommen: Gegen Vorweis einer Toto-Quittung werden am Samstag zwischen 10.00 und 11.00 Uhr an den Hanappi-Stadion-Kassen 9 und 10 noch Tickets ausgehändigt (Pro Person und Schein eine Karte/so lange der Vorrat reicht).

Ausfall bei Innsbruck
Wacker Innsbruck muss mindestens sechs Wochen auf Benjamin Pranter verzichten. Der 21-jährige Mittelfeldspieler hat sich im Training einen Anriss des vorderen Kreuzbandes zugezogen. Pranter, der bei der 0:1-Niederlage am 2. Oktober gegen Wiener Neustadt ab der 82. Minute zu seinem ersten Saisoneinsatz gekommen war, muss die nächsten Tage auf Krücken gehen und wird nach dem Abklingen der Schwellung wieder mit leichtem Training auf dem Ergometer beginnen.