Salzburger Transferkarussell dreht sich

Fußball

Salzburger Transferkarussell dreht sich

Red Bull Salzburg verpflichtete einen neuen Torhüter. Im Gegenzug verließ ein Verteidiger den Verein.

Fußball-Bundesliga-Spitzenreiter Red Bull Salzburg hat am Donnerstag den schwedischen Team-Tormann Eddie Gustafsson verpflichtet, dafür verließ Außenverteidiger Manuel Pamic leihweise den Verein.

Der 31-Jährige Gustafsson kam ablösefrei vom norwegischen Club Lynn Oslo. Er unterschrieb einen Vertrag bis Saisonende mit einer Option für zwei weitere Jahre seitens des Vereines. Gustafsson wurde in der abgelaufenen Saison zum besten Tormann der norwegischen Liga gewählt. Salzburg reagierte damit auf die Verletzung von Stammgoalie Ochs, der wegen eines Muskelrisses im rechten Oberschenkel vermutlich bis April ausfällt.

Pamic nach Prag
Manuel Pamic, seit Jänner 2008 bei Fußball-Bundesligist Salzburg unter Vertrag, wechselt ab sofort leihweise zum tschechischen Vizemeister Sparta Prag. Der kroatische U21-Nationalspieler war bei Salzburg in der vergangenen Saison sechsmal, in der laufenden Meisterschaft gar nicht zum Einsatz gekommen.