U20-Team besiegt Mexiko mit 3:1

WM-Test

U20-Team besiegt Mexiko mit 3:1

Die Tore der ÖFB-Truppe erzielten Grillitsch, Grubeck und Gösweiner.

Das österreichische U20-Fußball-Nationalteam hat am Montag in Rohrbach an der Lafnitz in einem WM-Test ein freundschaftliches Länderspiel gegen die Altersgenossen aus Mexiko 3:1 (2:0) gewonnen. Die Tore der ÖFB-Truppe erzielten Grillitsch (28.), Grubeck (38.) und Gösweiner (57.), der Ehrentreffer gelang Martinez (81.). Die Österreicher hatten davor eine Woche lang in Bad Tatztmannsdorf trainiert.

Die Anfangsphase hatte mit zwei Stangenschüssen den Gästen gehört, den Führungstreffer erzielten aber die Heimischen. Werder-Bremen-Legionär Florian Grillitsch traf nach Vorarbeit über links platziert aus spitzem Winkel. Nur eine Minute später schickte FIFA-Schiedsrichter Manuel Schüttengruber Mexikos Offensivspieler Daniel Rios mit Rot vom Feld.

Die weiteren Treffer gegen den WM-Teilnehmer erzielten Valentin Grubeck nach Eckball von Peter Michorl und Thomas Gösweiner nach Grillitsch-Assist. Grillitsch brillierte auch noch durch einen spektakulären Fallrückzieher, dieser ging knapp am Kreuzeck vorbei. ÖFB-Teamchef Andreas Heraf brachte gegen den CONCACAF-Meister alle seine Feldspieler zum Einsatz. Das ÖFB-Team reist am 16. Mai zur WM nach Neuseeland ab.