UEFA lehnt Stuttgart-Antrag ab

Keine VfB-Fans in Rom

UEFA lehnt Stuttgart-Antrag ab

Das Spiel zwischen Lazio und Stuttgart wird vor leeren Rängen stattfinden.

Fans des VfB Stuttgart dürfen beim Achtelfinal-Rückspiel in der Europa League am Donnerstag nächster Woche in Rom definitiv nicht ins Stadion. Die Europäische Fußball-Union (UEFA) lehnte nach Angaben eines VfB-Sprechers vom Mittwoch einen Antrag des deutschen Bundesligisten auf eine Ausnahme ab. VfB-Präsident Gerd Mäuser und sein Vorstandskollege Ulrich Ruf hatten die UEFA schriftlich gebeten, den Stuttgarter Anhängern den Besuch zu erlauben.

Strafe gegen Lazio
Der Dachverband bestrafte Lazio Rom wegen wiederholter Ausschreitungen mit rechtsradikalem Hintergrund in der Europa League. Der Tabellenfünfte der italienischen Serie A muss zwei Heimspiele im leeren Stadion austragen und zudem 40.000 Euro Strafe bezahlen.

Diashow: Die besten Sportbilder des Tages

Die besten Sportbilder des Tages

×