Arch bei RB Air Race Vierter

San Diego

Arch bei RB Air Race Vierter

Österreicher schafft auch in den USA wieder absolutes Top-Ergebnis. Bonhomme auch im zweiten Saisonbewerb unschlagbar.

Österreichs Top-Flugsportler Hannes Arch hat beim Red-Bull-Air-Race über San Diego den vierten Rang und damit erneut einen Spitzenplatz belegt. Der 40-jährige Steirer hatte sich nach einer starken Qualifikation in die Top-8 und danach ins Semifinale des zweiten Saisonbewerbs der Red Bull Air Race-World Series vorgekämpft.

Dort scheiterte Arch, der zum Saisonauftakt sensationell Zweiter wurde, am kalifornischen Lokalmatador und Titelverteidiger Mike Mangold. Im Third-Place-Fly-off, dem Rennen um Platz drei, hatte der Steirer gegenüber dem US-Amerikaner Kirby Chambliss das Nachsehen.

Den Sieg holte sich vor 63.000 begeisterten Zuschauern in der Bucht von San Diego erneut Paul Bonhomme, der bereits das Qualifying dominiert hatte. Mit einer Zeit von 1:18,01 Minuten im Finale war der britische WM-Führende um 1,23 Sekunden schneller als Arch-Bezwinger Mangold.