Formel 1: Netz lacht über Vettels Halb-Glatze

Zum Start bei Aston Martin

Formel 1: Netz lacht über Vettels Halb-Glatze

Überraschung beim Start seines neuen Formel-1-Teams: Star-Pilot Sebastian Vettel (33) trägt die Haare jetzt kurz.

Sebastian Vettel wechselte von Ferrari zu Aston Martin. Am Mittwoch hat der 33-Jährige zum ersten Mal sein neues Formel-1-Team besucht. Mit großer Freude hat Aston Martin den Vierfach-Weltmeister empfangen.
 
Für besonders viel Gesprächsstoff sorgte dabei überraschenderweise aber vor allem Vettels neue Frisur. Er trägt jetzt eine Halb-Glatze.
 

Neues Team, neuer Haarschnitt

Auf dem von Aston Martin via Twitter veröffentlichte Video, filmte man den 33-Jährigen bei seinem ersten Besuch im künftigen Rennstall.
 
Für eine Überraschung bei seinen Fans sorgte der Deutsche dabei mit einem neuen Kurzhaarschnitt. Wie in den Video-Clips zu sehen ist trennte sich der 33-jährige Sebastian Vettel ganz offenbar von seiner einstigen Wuschel-Frisur und trägt sein Haar jetzt kurz. 
 
 

Vor allem im Netz sorgt die "Corona-Frisur" für einige Lacher. Ein Twitter-User will den mehrfachen Weltmeister sogar mit Prinz William verwechseln. Ein anderer User schreibt: "Aston Martins neues F1-Auto ist so schnell, dass es sogar Vettels Haare unter dem Helm weggeweht hat.