Sir Lewis Hamilton und Max Verstappen in Bahrain

Formel 1

Mad Max will King Lewis vom Thron stoßen

Artikel teilen

Die Formel 1 legt zum Saisonauftakt in Bahrain los! Der Bahrain-GP lädt zum Giganten-Duell: Verstappen vs. Hamilton!

"Jetzt müssen ich und das Team abliefern, dann können wir versuchen, ernsthaft um den Titel zu kämpfen", stellt Max Verstappen vor dem Saisonstart klar. Der Red-Bull-Pilot gilt in Bahrain neben Mercedes-Star Lewis Hamilton als großer Favorit. Die Tests zeigten nämlich: Red Bull hat aufgeholt und auch die Pole ging an Verstappen. Mercedes-Boss Toto Wolff:" Wir sind mit Sicherheit nicht so bereit wie in den letzten Jahren."

© getty
Max Verstappen in Red Bull Box
× Max Verstappen in Red Bull Box

Verstappen: "Sind nur auf uns fokussiert"

Hamilton könnte mit seinem achten Weltmeistertitel heuer Michael Schumacher abhängen und alleiniger Rekordhalter werden. Für Verstappen geht es um seinen ersten Titel-Coup überhaupt. "Ich habe ein gutes Gefühl für das Auto", sagt er. Dass Mercedes tiefstapelt, sieht der 23-Jährige als Warnung: "Ich bin sicher, Mercedes möchte die Leute glauben lassen, wir seien die Favoriten, um uns Druck zu machen, aber wir sind nur auf uns fokussiert." ServusTV, der Haus und Hofsender von Red Bull, feiert in Bahrain TV-Premiere, überträgt live.

© getty
Sir Lewis Hamilton in Sakhir
× Sir Lewis Hamilton in Sakhir

Hamilton: "Achter Titel ist das ultimative Ziel"

Letztes Jahr siegten in den zwei Bahrain-Rennen Sergio Pérez, der jetzt für Red Bull fährt, und Hamilton. Der Titelverteidiger bläst vor dem Auftakt zum Angriff, meint hinsichtlich des achten WM-Titels: "Das ist das ultimative Ziel."

Auftaktstrecke glänzt mit heftigen Kurven

Erstmals seit 2010 findet der Auftakt in Bahrain statt. Die Strecke glänzt mit heftigen Kurven, insbesondere in den Kurven 11 und 13 herrscht Abfluggefahr. Der Topspeed liegt bei 326 km/h, die Top-Rundenzeit ist 1:27,264. Im Vorjahr gab es in Bahrain 37 Überholmanöver.

OE24 Logo