Verstappen peilt in Austin Rekordsieg an

Formel 1

Verstappen peilt in Austin Rekordsieg an

Artikel teilen

Der neue und alte Formel-1-Weltmeister Max Verstappen geht am Sonntag in Austin auf seinen 13. Saisonsieg los, mit dem er die Bestmarke von Michael Schumacher und Sebastian Vettel einstellen würde.

Durch die Wiederholung seines Vorjahreserfolges in Texas würde der Niederländer auch den ersten Konstrukteurstitel für Red Bull seit 2013 vorzeitig fixieren und gleichzeitig die seither andauernde Mercedes-Dominanz beenden.

"Das ist das nächste Ziel, und ich werde selbstverständlich alles geben, damit wir auch diesen Titel gewinnen", betonte Verstappen. Red Bull führt aktuell 165 Punkte vor den Ferraris, die zur Vertagung der Entscheidung auf das folgende Mexiko-Rennen 19 Punkte mehr machen müssen als Verstappen und sein Stallkollege Sergio Perez. Das ist Charles Leclerc und Carlos Sainz heuer nur einmal gelungen, als in Bahrain ein Doppelsieg gelang und beide Red Bulls ausschieden.
 

OE24 Logo