Button in Japan um 5 Plätze zurückversetzt

Formel 1

Button in Japan um 5 Plätze zurückversetzt

Getriebe am McLaren des Briten muss gewechselt werden - selbes Problem wie bei Hamilton.

Vorjahressieger Jenson Button steht im kommenden Formel-1 -Grand-Prix von Japan am Wochenende in Suzuka eine Rückversetzung um fünf Startplätze bevor. Grund dafür ist ein Getriebewechsel an seinem McLaren, gab der Rennstall am Dienstag bekannt.

Button belegte zuletzt in Singapur Rang zwei. Nach dem Rennen entdeckte McLaren aber dasselbe Getriebeproblem, das seinen führenden Teamkollegen Lewis Hamilton zur Aufgabe gezwungen hatte. Button, Weltmeister von 2009, liegt derzeit auf dem sechsten WM-Rang - 75 Punkte hinter Leader Fernando Alonso im Ferrari.