MotoGP: Rossi triumphiert in Misano

WM

MotoGP: Rossi triumphiert in Misano

WM-Leader Marquez kommt nach Sturz nicht über Platz 15 hinaus.

Altmeister Valentino Rossi hat am Sonntag in Misano seinen ersten Saisonsieg in der Motorrad-WM gefeiert. Der Italiener setzte sich bei seinem 81. WM-Rennsieg im San-Marino-GP in der MotoGP-Klasse vor seinem Yahama-Kollegen Jorge Lorenzo und dessen spanischen Landsmann Dani Pedrosa durch. Dessen Honda-Teamkollege Marc Marquez (ESP) war in Runde neun gestürzt, der überlegene WM-Führende wurde 15.

Endstand MotoGP (28 Runden a 4,226 km/118,328 km):
1. Valentino Rossi (ITA) Yamaha 44:14,586 Minuten
2. Jorge Lorenzo (ESP) Yamaha + 1,578 Sekunden
3. Dani Pedrosa (ESP) Honda +4,276
4. Andrea Dovizioso (ITA) Ducati +5,510
5. Andrea Iannone (ITA) Ducati +11,771
6. Pol Espargaro (ESP) Yamaha +18,999

Weiter: 15. Marc Marquez (ESP) Honda +15,948

WM-Stand (nach 13 von 18 Rennen):

1. Marquez 289 Punkte
2. Pedrosa 215
3. Rossi 214
4. Lorenzo 177
5. Dovizioso 142
6. Espargaro 98