Webber mit starker Performance

Red-Bull-Pilot Webber bei Testfahrten voran

Mark Webber war zum Auftakt der finalen Formel-1-Testfahrten in Montmelo nicht zu bremsen. Der Red-Bull-Pilot aus Australien markierte am Donnerstag auf dem Circuit de Catalunya nahe Barcelona klare Bestzeit. Webber benötigte für seine Top-Runde 1:21,487 Minuten verwies damit den Deutschen Nico Hülkenberg im Williams (+0,920 Sekunden) und Nico Rosberg im Mercedes (1,027) auf die Ränge.

Ferrari-Neuzugang Fernando Alonso - der Gesamtschnellste in der ersten Testphase in Valencia Anfang des Monats - wurde Siebenter. Der Rückstand des zweifachen Weltmeisters auf Webber betrug bereits 2,683 Sekunden. Weltmeister Jenson Button - Bester in der vergangenen Woche in Jerez - reihte sich im McLaren-Mercedes als Fünfter ein.

Ergebnisse der Formel-1-Testfahrten in Montmelo vom Donnerstag: 1. Mark Webber (AUS) Red-Bull-Renault 1:21,487 Minuten (109 Runden) - 2. Nico Hülkenberg (GER) Williams +0,920 Sek. (82) - 3. Nico Rosberg (GER) Mercedes 1,027 (107) - 4. Pedro de la Rosa (ESP) BMW Sauber 1,657 (73) - 5. Jenson Button (GBR) McLaren-Mercedes 1,965 (101) - 6. Vitantonio Liuzzi (ITA) Force-India-Mercedes 2,577 (65) - 7. Fernando Alonso (ESP) Ferrari 2,683 (74)