Kondome und Asthma

Heiße Winterspiele

Kondom-Rekord: Olympia so heiß wie nie

Trotz der bitterkalten Temperaturen geht es im Olympia-Dorf heiß her.

Im Olympischen Dorf geht es heiß her - das ist ein offenes Geheimnis: Alle vier Jahre treffen sich Sportler aus aller Welt und lassen es bei den Spielen krachen. Aber nicht nur sportlich. Immer wieder kursieren Gerüchte über heiße Affären, über wilde Party-Nächte während der knapp zweieinhalb Wochen.

Die Sportler machen daraus keinen Hehl: Carrie Sheinberg, frühere Ski-Rennläuferin und Olympia-Teilnehmerin in Lillehammer 1994, beschrieb ihre Erfahrungen einst als "magisch". Für die US-Amerikanerin sei die Zeit wie ein Märchen gewesen, "wie Alice im Wunderland, wo alles möglich ist?"

In Pyeongchang scheint vieles möglich. Denn: Nie zuvor wurden so viele Kondome an den Mann gebracht wie bei den aktuellen Winterspielen. Insgesamt 110.000 sollen in den Athleten-Unterkünften verteilt worden sein. Unglaublich!

"Wir hoffen, dass die Sportler in bester Gesundheit wieder nach Hause fahren", sagt Kyung Jin Park. Laut der Fabrikanten würden viele Athleten die Präservative auch als Souvenire mitnehmen. Bei den vergangenen Sommerspielen in Rio wurden übrigens insgesamt 450.000 Gummis an die 10.500 Athleten verteilt.