Shiffrin verzichtet auf Medaillenchance

Zeitplan-Änderung

Shiffrin verzichtet auf Medaillenchance

Kurios: US-Star lässt eine Disziplin aus in der sie gute Chancen gehabt hätte.

US-Skistar Mikaela Shiffrin verzichtet auf einen Start in der olympischen Abfahrt am Mittwoch. Die 22-jährige Riesentorlauf-Olympiasiegerin konzentriere sich stattdessen voll und ganz auf die auf Donnerstag vorverlegte Kombination, wie sie am Montag auf dem Twitter-Account des US-Teams betonte.

"So gerne ich auch die Olympia-Abfahrt gefahren wäre, durch die Zeitplan-Änderung ist es wichtig, dass ich meine Energie darauf fokussiere, mich auf die Kombination vorzubereiten", schrieb Shiffrin.