Radprofi Sonny Colbrelli bei der Tour de Romandie

sportmix

Colbrelli siegt bei 2. Etappe der Tour de Romandie

Artikel teilen

Der Italiener war nach 166 bergigen Kilometern der Schnellste im Sprint.

Sonny Colbrelli hat die zweite Etappe der Tour de Romandie gewonnen. Einen Tag nach seinem zweiten Platz siegte der Italiener am Donnerstag über 165,7 Kilometer von La Neuveville nach Saint-Imier vor dem Neuseeländer Patrick Bevin und dem Schweizer Marc Hirschi. In der Gesamtwertung bleibt der australische Prolog-Sieger Rohan Dennis in Führung. Dahinter schob sich Bevin dank der Bonussekunden auf den zweiten Platz.

Hermann Pernsteiner wurde zeitgleich mit dem Tagessieger 35., in der Gesamtwertung ist er mit einem Rückstand von 28 Sekunden auf Dennis 28. Felix Gall belegte am Donnerstag Rang 61. (+43 Sek.) und ist insgesamt 59. (+4:42).

Am Freitag steht die vierte Etappe über 168,7 Kilometer rund um Estavayer auf dem Programm. Dabei sind sechs Berge der dritten Kategorie zu bewältigen.

OE24 Logo