Duncan bei Spurs-Sieg verletzt

NBA

Duncan bei Spurs-Sieg verletzt

San Antonio gewinnt daheim gegen Portland zwar zwei Punkte, verliert aber Superstar Tim Duncan mit Knie- und Knöchelverletzung.

Die San Antonio Spurs hatten beim 100:79-Heimerfolg gegen die Portland Trail Blazers am Sonntag eine Schrecksekunde zu verdauen. NBA-Superstar Tim Duncan stürzte acht Minuten vor Ende der ersten Spielhälfte nach einem Zusammenprall mit James Jones, und humpelte mit einer Knie- und Knöchelverletzung am rechten Bein vom Feld. Nach einer MR-Untersuchung am Montag wird sich zeigen, wie lange der All-Star ausfällt.

"Ich hoffe, dass er uns nicht lange fehlt", hoffte Coach Gregg Popovich. Tony Parker, Spurs-Topscorer mit 27 Punkten, ergänzte: "Im ersten Moment sah es nicht gut aus". Mit einer Bilanz von 15 Erfolgen bei nur 3 Niederlagen führen die Spurs die Southwest-Division klar vor den New Orleans Hornets (12/6) und Dallas (11/6) an.

Ergebnisse
Denver Nuggets - Miami Heat 115:89
Seattle SuperSonics - Golden State Warriors 96:109
New York Knicks - Phoenix Suns 104:115
San Antonio Spurs - Portland Trail Blazers 100:79
Detroit Pistons - New Jersey Nets 118:95
Los Angeles Lakers - Orlando Magic 97:104
Boston Celtics - Cleveland Cavaliers 80:70
Los Angeles Clippers - Indiana Pacers 95:101