sportmix

Eistanz-Olympiasieger Virtue/Moir auch Weltmeister

Artikel teilen

Die kanadischen Eistanz-Olympiasieger Tessa Virtue/Scott Moir haben auch bei den Weltmeisterschaften in Turin erstmals Gold gewonnen. Sie sicherten am Freitag den zweiten Eistanz-WM-Titel der Geschichte für ihr Land. Silber ging am Freitagabend an ihre US-Trainingskameraden Meryl Davis/Charlie White vor den Italienern Federica Faiella/Massimo Scali.

Die Titelverteidiger Oksana Domnina/Maxim Schabalin aus Russland waren nicht angetreten. Das österreichische Paar Kira Geil/Dmitri Matsjuk behielt Rang 19 nach dem Originaltanz auch in der Kür bei, profitierte dabei aber auch vom Nichtantritt der nach dem Originaltanz davor platzierten russischen Ex-Europameister Jana Chochlowa/Sergej Nowizki.

OE24 Logo