Sportmix

German Open in Berlin fest in chinesischer Hand

Artikel teilen

Chinas Tischtennis-Ausnahmekönner haben am Wochenende die mit 126.000 Euro dotierten German Open in Berlin klar dominiert. Bis auf das Damen-Doppel, das die Japaner Fukuhara/Ishikawa gewannen, gingen alle Titel an China. Im Herren-Einzel setzte sich der Weltranglisten-Erste Ma Long überraschend klar mit 4:1 gegen Weltmeister Wang Hao durch, bei den Damen triumphierte Feng Yalan.

Für Österreichs Vertreter Liu Jia und Chen Weixing war bereits am Samstag im Achtelfinale Endstation gewesen.

OE24 Logo