Paralympics

16 Tage nach Olympia

Japans Kaiser Nahurito eröffnet Paralympics

Artikel teilen

Die Paralympischen Spiele von Tokio haben offiziell begonnen. Um 22.08 Uhr Ortszeit erklärte Japans Kaiser Naruhito die XIV. Sommerspiele am Dienstag im Olympiastadion für eröffnet. 

Die Zeremonie ging pandemiebedingt ohne Zuschauer über die Bühne. IOC-Präsident Thomas Bach war 16 Tage nach Ende der Olympischen Spiele eigens für die Feier nach Tokio zurückgekehrt. Das Paralympic Team Austria marschierte als 31. Nation ins Stadion ein, Fahnenträger waren Speerwerferin Natalija Eder und Triathlet Günther Matzinger. "Ich kann es nicht glauben, dass wir tatsächlich hier sind", sagte Andrew Parsons, Präsident des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC) mit Blick auf die einjährige Verschiebung. "Von morgen an beginnen die paralympischen Athleten wieder, die Welt zu verändern."

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo