Lakers, Celtics am Weg ins Finale

NBA

Lakers, Celtics am Weg ins Finale

Die NBA kommt ihrem Traumfinale immer näher: Los Angeles und Boston fehlt nur mehr ein Sieg zum Aufstieg.

Die Topteams der regulären Saison haben am Mittwoch wichtige Schritte in Richtung der Conference Finals der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA gemacht. Sowohl die Boston Celtics als auch die Los Angeles Lakers stellten in ihren "best of seven"-Serien gegen die Cleveland Cavaliers bzw. die Utah Jazz zu Hause auf 3:2.

Matchwinner für die Lakers beim 111:104-Heimsieg in Spiel fünf war der Spanier Pau Gasol, der in der Schlussminute zwei spektakuläre Körbe erzielte. Lakers-Superstar Kobe Bryant war trotz anhaltender Rückenschmerzen mit 26 Punkten Topscorer. Lamar Odom kam auf 22, Gasol auf insgesamt 21 Punkte. Utah-Spielmacher Deron Williams hielt mit 27 Zählern dagegen.

Boston setzte seine Heimserie gegen Cleveland mit dem 96:89-Sieg fort. Das Topteam des Grunddurchganges ist in den Play-offs zu Hause weiter ungeschlagen. Auswärts ist der Rekordmeister dagegen noch sieglos. Dennoch winkt der 17. NBA-Titel, sollte weiterhin kein Team in Boston gewinnen. Cleveland halfen auch 35 Punkte von Superstar LeBron James nichts.

Eastern Conference
Boston Celtics - Cleveland Cavaliers 96:89 - Stand in der Serie: 3:2

Western Conference
Los Angeles Lakers - Utah Jazz 111:104 - Stand in der Serie: 3:2