lakers spurs

NBA

Lakers vor Finaleinzug

Los Angeles gewinnt bei den San Antonio Spurs, führt in der Play-Off-Serie bereits mit 3:1.

Die Los Angeles Lakers stehen nach dem 93:91-Erfolg am Dienstag bei den San Antonio Spurs vor dem Einzug in die Finalserie der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA. Im Finale der Western Conference führen die Lakers nun 3:1 und können den Aufstieg mit einem Heimsieg im fünften Spiel bereits am Donnerstag in Los Angeles perfekt machen.

Trotz einer starken Leistung von Spurs-Star Tim Duncan, der 29 Punkte und 17 Rebounds erzielte, liefen die Titelverteidiger aus San Antonio während der gesamten Partie einem Rückstand nach. Der Vorsprung der Lakers betrug Mitte des ersten Viertels bis zu 14 Punkte. Die Spurs hatten aber ihre Chancen auf den Sieg: In den letzten Sekunden des Spiels scheiterte Brent Barry mit einem Dreipunkte-Wurf, mit dem die Spurs das Match gewonnen hätten. Es war die erste Heim-Niederlage für die Spurs in den heurigen Play-offs.

Liga-MVP und Lakers-Superstar Kobe Bryant war mit 28 Punkten der beste Werfer seines Teams. Er eroberte zusätzlich zehn Rebounds.

Western-Conference-Finale
San Antonio Spurs - Los Angeles Lakers 91:93, Stand in der Serie: 1:3