melzer

Tennis

Melzer im Viertelfinale ausgeschieden

Jürgen Melzer ist im Rasen-Tennistournier in Halle ausgeschieden.

Jürgen Melzer ist am Freitag im Viertelfinale des mit 750.000 Euro dotierten Rasen-Tennisturniers in Halle ausgeschieden. Der Deutsch-Wagramer war beim 1:6,4:6 gegen den als Nummer zwei gesetzten Turnierfavoriten Novak Djokovic aus Serbien chancenlos. Das Halbfinale bestreitet Djokovic gegen den Belgier Olivier Rochus, im Duell zweier Deutscher um den Finaleinzug treffen Tommy Haas und Philipp Kohlschreiber aufeinander.

Hatte Melzer am Vortag gegen den allerdings angeschlagenen Deutschen Nicolas Kiefer so souverän am Ball gewirkt, so fand der 28-Jährige gegen den Weltranglistenvierten nie ins Spiel. Djokovic holte sich den ersten Satz mit 6:1. Im zweiten Durchgang gelang dem Serben das frühe Break zum 2:1, Melzer holte sich den Aufschlag allerdings zum 3:3 zurück. Mit einem weiteren Break zum 5:4 leitete der Favorit dann seinen Erfolg endgültig ein. Der 22-jährige Djokovic stellte im Head-to-Head auf 2:0.