Nadal nicht mehr unter den Top vier

sportmix

Nadal nicht mehr unter den Top vier

Artikel teilen

Jürgen Melzer verliert einen Rang, Tamira Paszek mit Career-High.

Der Spanier Rafael Nadal scheint erstmals seit Anfang Juni 2005 nicht unter den Top vier der Tennis-Weltrangliste auf. Der seit Ende Juni des Vorjahres pausierende Spanier wurde von seinem Landsmann David Ferrer durch dessen Halbfinal-Einzug bei den Australian Open auf Platz fünf verdrängt. Der serbische Melbourne-Triumphator Novak Djokovic führt weiter klar. Jürgen Melzer verlor trotz des Zuwachses von 80 Punkten einen Platz und ist nun 30.

Bei den Damen hielt die Weißrussin Viktoria Asarenka durch ihre erfolgreiche Titelverteidigung in "Down under" ihre Spitzenposition. Erste Verfolgerin ist nun US-Ass Serena Williams, gefolgt von der Russin Maria Scharapowa. Die chinesische Melbourne-Finalistin Li Na ist neue Fünfte. Die Vorarlbergerin Tamira Paszek hat durch ihren Zweitrunden-Einzug drei Plätze wettgemacht und als 27. ihr Karriere-Hoch eingestellt.

Die besten Bilder der Australian Open

OE24 Logo