Gerald Melzer

In Minsk

ÖTV-Davis-Cup-Team mit 0:1 in Rückstand

Gerald Melzer im Auftakt-Match gegen Gerasimow chancenlos.

Österreichs Davis-Cup-Team liegt nach dem ersten Einzel im Länderkampf gegen Weißrussland mit 0:1 zurück. Gerald Melzer hatte am Freitag in Minsk gegen die Nummer zwei der Gastgeber bzw. Nummer 263 der Welt, Egor Gerasimow, bei einem 3:6,3:6,3:6 nach nur 82 Minuten keine Chance. Damit stand Melzers Bruder Jürgen, der im Anschluss auf Ilja Iwaschka trifft, bereits unter Zugzwang.

Der Sieger der Begegnung spielt vom 15. bis 17. September im Play-off um einen Platz in der Weltgruppe 2017.