paszek traurig

Zehenverletzung

Paszek muss Saisonstart 2009 verschieben

Die Vorarlberger Tennisspielerin muss für das Turnier in Auckland absagen. Sie hofft wenigstens eine Woche später in Hobart starten zu können.

Nach Sybille Bammer, die durch einen grippalen Infekt geschwächt ist, muss auch Tamira Paszek ihren Start in die Tennis-Damen-Tour 2009 verschieben. Die Vorarlbergerin laboriert weiterhin an einer schmerzhaften Zehenverletzung im linken Fuß und verzichtete daher am Dienstag auf den Flug zum WTA-Turnier in der kommenden Woche in Auckland. Paszek hofft, dass sie sieben Tage später in Hobart (220.000 Dollar) ihre Generalprobe für die Australian Open bestreiten kann.