suns

sportmix

Phoenix Suns bleiben im Playoff-Rennen

Artikel teilen

Dank Playmaker Steve Nash sind haben die Suns ihre winzige Playoff-Chance gewahrt. Nash führte das Team aus Arizona zu einem 114:109 gegen die Houston Rockets. Auch die Dalls Mavericks siegten.

Die Phoenix Suns haben in der NBA mit einem 114:109 gegen die Houston Rockets am Mittwoch ihre kleine Chance auf die Play-off-Teilnahme aufrechterhalten. Steve Nash führte sein Team mit 25 Punkten und 17 Assists an. Im Zweikampf mit den Suns um den achten Play-off-Platz in der Western Conference gaben sich aber auch die Dallas Mavericks keine Blöße. Die Texaner siegten dank 30 Zählern von Dirk Nowitzki gegen die Miami Heat 98:96.

Champion Boston feierte gegen Charlotte erst nach der zweiten Verlängerung einen mühsamen 111:109-Heimerfolg. All-Star Ray Allen erzielte mit einem Drei-Punkte-Wurf 2,1 Sekunden vor der Schlusssirene die entscheidenden Punkte für die Celtics. Eine überraschende Niederlage musste hingegen Orlando einstecken, die Magic verlor gegen die Toronto Raptors 95:99.

Ergebnisse
Orlando Magic - Toronto Raptors 95:99
Boston Celtics - Charlotte Bobcats 111:109 n.2.V.
New Jersey Nets - Detroit Pistons 111:98
Memphis Grizzlies - Washington Wizards 112:107
Milwaukee Bucks - Los Angeles Lakers 98:104
Dallas Mavericks - Miami Heat 98:96
Phoenix Suns - Houston Rockets 114:109
Los Angeles Clippers - New Orleans Hornets 98:104
Golden State Warriors - Sacramento Kings 143:141 n.V.

OE24 Logo