Räuber schießen NBA-Star ins Knie

New York

Räuber schießen NBA-Star ins Knie

Knicks-Profi Cleanthony Early (24) wurde vor einem Nachtclub überfallen.

Basketballprofi Cleanthony Early vom NBA-Club New York Knicks ist am frühen Mittwochmorgen vor einem Nachtclub im Bezirk Queens Medienberichten zufolge überfallen und ins Bein geschossen worden. Der 24-jährige Flügelspieler habe den Räubern zwei Goldketten übergeben, dann sei ihm ins rechte Knie geschossen worden.

Wie es unter Berufung auf Polizeiquellen hieß, habe Early den Club gemeinsam mit seiner Freundin um halb fünf verlassen und sei dann in ein Taxi gestiegen. Mindestens zwei andere Autos hätten das Taxi am Losfahren gehindert, sechs Männer seien ausgestiegen.

Die Knicks zeigten sich erleichtert, dass Early nicht lebensgefährlich verletzt sei, der Club nannte aber keine Einzelheiten des Vorfalls. Der Ergänzungsspieler bestritt in dieser Saison bisher zehn Partien und kam im Schnitt knapp dreieinhalb Minuten zum Einsatz.