Thiem gegen Stachowskij chancenlos

Rotterdam

Thiem gegen Stachowskij chancenlos

Österreicher geht gegen Ukrainer glatt in zwei Sätzen unter.

Dominic Thiem ist am Mittwoch im Achtelfinale des Tennis-ATP-Turniers von Rotterdam ausgeschieden. Der 21-jährige Niederösterreicher musste sich beim erstmaligen Aufeinandertreffen mit dem Ukrainer Sergij Stachowskij nach 1:03 Stunden mit 1:6,3:6 geschlagen geben.

Rabenschwarzer Tag
Thiem erwischte nicht seinen besten Tag, er brachte nur 61 Prozent seiner erste Aufschläge durch und beging sechs Doppelfehler. Am Ende des zweiten Satzes hielt er sich mit dem insgesamt siebenten Ass zunächst noch in der Partie, schließlich musste Thiem in dem hart umkämpften Game aber auch seinen Aufschlag zum Matchverlust abgeben.

Das Turnier in Rotterdam ist für Thiem damit Geschichte, im Doppel war er bereits am Dienstag mit seinem tschechischen Partner Lukas Rosol in der ersten Runde ausgeschieden.