Thiem rückt auf Platz 26 vor

sportmix

Thiem rückt auf Platz 26 vor

Artikel teilen

Dominic Thiem ist nun als 26. so gut wie nie zuvor platziert.

Die Weltranglisten-Arithmetik macht es möglich, dass Dominic Thiem in der am Montag veröffentlichten Tennis-Weltrangliste der Herren sogar um zwei Positionen geklettert ist. Thiem liegt damit als 26. so gut wie nie zuvor. Die Top Ten blieben bei den Herren unverändert, bei den Damen überholte Petra Kvitova die Dänin Caroline Wozniacki und ist Vierte.

Enttäuscht
Nach der Davis-Cup-Niederlage gegen die Niederlage zeigte sich Thiem enttäuscht:
Ich muss schauen, dass wieder ein paar Siege kommen, dann kommt das Selbstvertrauen auch wieder. Ich will so schnell wie möglich wieder in das Radl der Tour reinkommen." Die nächste Chance dazu hat er diese Woche in Umag, dann in Gstaad und in knapp zwei Wochen kehrt er schon wieder nach Kitzbühel zurück.

 "Es ist nicht das erste Mal seit ich auf der ATP-Tour bin, dass ich Phasen habe, in denen ich schlechter spiele. Ich muss einfach lernen, dass ich diese Phasen schneller überbrücke." Beim weiteren Ausblick auf den Rest des Jahres sind freilich die US Open, wo Thiem im vergangenen Jahr bis ins Achtelfinale vorgestoßen ist, ein großes Ziel. "Dort gesetzt zu sein, wäre sehr wichtig", hofft Thiem.
 

OE24 Logo