Triathletin im Training niedergestochen

Drama um Sofie Goos

Triathletin im Training niedergestochen

Die 36-jährige Belgierin wurde schwer verletzt und musste ins Spital.

Die belgische Triathletin Sofie Goos ist beim Lauftraining in Antwerpen von hinten von einem Maskierten niedergestochen und dabei erheblich verletzt worden. Die zweifache Ironman-Gewinnerin erlitt Stichverletzungen am Rücken und der Niere. Goos verlor bei der Attacke viel Blut un dliegt derzeit auf der Intensivstation.

Der 26-jährige Angreifer wurde nach der Tat verhaftet und wird am Montag dem Untersuchungsrichter vorgeführt. Der Hintergrund der irren Attacke ist bis dato noch völlig ungeklärt. Goos lief zuletzt beim Ironman 70.3 auf Mallorca und wurde dort Sechste.