Wanderers triumphieren +++ Diving Ducks siegen erneut

Baseball

Wanderers triumphieren +++ Diving Ducks siegen erneut

Im dritten Duell zwischen den Vienna Wanderers und den Traiskirchen Grasshoppers an diesem Wochenende konnten sich erstmals die Wiener durchsetzen.  

Nach zwei Niederlagen am Donnerstag und Freitag feierten die Wanderers einen hauchdünnen 12:11 Erfolg. Die Diving Ducks Wr. Neustadt setzten sich indes erneut klar gegen Aufsteiger Bluebats Schwechat durch. Das Doubleheader-Derby zwischen den Hard Bulls und den Feldkirch Cardinals musste wegen eines Gewitters verschoben werden. 

Geglückte Revanche der Wanderers

Nach einer knappen und einer deutlichen Niederlage an diesem Wochenende gelang den Vienna Wanderers im dritten Anlauf die Revanche. Die Wiener gingen mit Daniel Walenta als Starter in Spiel. Die Gäste aus Traiskirchen übernahmen, wie schon am Vortag, prompz die 2:0 Führung. Vor allem Tobias Werner zeigte bereits zu Beginn durch Runs Batted In auf. Ein Grand Slam im dritten Inning von DH Hiro Sakanshi brachte den Umschwung und die 5:2 Führung der Gastgeber. Daniel Walenta konnte die Hoppers-Offense nur kurz bremsen. Die Niederösterreicher konnten unter anderem durch einen Homerun von Alberto Dominguez vier weitere Runs scoren. Die Wanderers-Offense punktete aber kontinuierlich gegen Hoppers-Starter Tobias Kiefer. Gegen Ex-Wanderer Tobias Werner als Relief Pitcher gelangen den Wanderers weitere vier Runs und so wuchs der Vorsprung der Wiener auf 12:7 vor dem neunten Inning an. Die Hoppers machten es im finalen Abschnitt zwar noch spannend, Walenta beendete das Spiel beim Spieltand von 12:11 und verbuchte sein gesamt viertes complete game.

Jan Rieger, Headcoach der Grasshoppers: „Die Wanderers haben heute gut unsere Löcher getroffen. Wir konnten leider nicht alle Plays machen. Wir konnten zwar am Schluss noch eine Aufholjagd starten, es hat aber dennoch knapp nicht gereicht. Wir werden die nächsten Tage nutzen um die neuen Plays in Defense zu festigen.“ 

Diving Ducks erneut siegreich

Gestützt auf eine starke Pitching-Leistung von Rick van Dijck, der in sechs Innings zwölf Strikeouts warf und nur einen Run zuließ, setzten sich die Diving Ducks Wr. Neustadt zum zweiten Mal an diesem Wochenende gegen Aufsteiger Bluebats Schwechat durch. Offensive sorgte vor allem Alessandro Zoufal mit einem 2-Run-Homerun für ein Highlight beim 11:1 Sieg. Die Wr. Neustädter, die bereits den zehnten Saisonsieg verbuchen, konnten den Rückstand auf das Top-Duo in der Division-Ost dadurch weiter verkürzen.