Hamiltons Grid Girl bei Horror-Crash getötet

Stars & Sport

Hamiltons Grid Girl bei Horror-Crash getötet

Artikel teilen

Grid Girl & Model Kate Woodcock kam bei einem Unfall ums Leben.

Sie wurde lediglich 30 Jahre alt. Model Kate Woodcock starb Donnerstagnacht, nachdem sie mit ihrem BMW in eine Mauer gekracht war. Laut Daily Star ist die Unfallursache noch nicht genau geklärt. Ob es Fremd- oder Selbstverschulden war oder ob weitere Personen involviert waren, ist noch Gegenstand von Ermittlungen. Woodcock arbeitete unter anderem als Grid Girl. Seit der heurigen Saison sind die hübschen Promo-Damen nicht mehr Teil der der Formel 1. Woodcock selbst liebte ihren Job und verteidigte ihn: "Ich habe es gemacht, weil ich es geliebt habe, es war professionell, nicht einmal wurde eine Linie überschritten. In einem Büro passieren wahrscheinlich mehr Dinge."

© Instagram
Hamiltons Grid Girl bei Horror-Crash getötet

Woodcock war ein gefragtes Model

Zwei Jahre lange war sie im Formel-1-Zirkus an Hamiltons Seite. Der Mercedes-Star hat sich noch nicht zu ihrem Tod geäußert. "Wir sind tief geschockt und traurig über den Verlust einer so liebevollen, schönen Person und eines außergewöhnlichen Models, das immer zu leuchten wusste", gab Woodcocks Modelagentur SDMPE bekannt.

OE24 Logo