Brigitte A. Ruderin Olympiasiegerin

Wo ist Brigitte A.?

Olympiasiegerin spurlos verschwunden

Artikel teilen

Seit Sonntag wird die ehemalige Spitzensportlerin vermisst. Ihre Spur verliert sich im Wald.

Vor 42 Jahren wurde sie mit ihrer Ruder-Mannschaft in Montreal Olympiasiegerin. Jetzt fehlt von Brigitte A. jede Spur.

Am Sonntag sollte sich die 65-jährige Ärztin mit ihrer Tochter in Werder in Brandenburg treffen. Als sie aber niemals zum Treffen erschien, verständigte ihre Tochter die Polizei.

Zwei Spürhunde rückten aus und suchten nach der Frau. Die Tiere nahmen die Witterung auf, doch an einem Waldstück in der Gegend verlor sich ihre Spur, berichtet die „Bild“-Zeitung.

Nun bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung.

Nach dem Rudern kam die Medizin

Mit 19 Jahren kürte sie sich 1971 zur Vize-Europameisterin im Achter-Ruder. Fünf Jahre später ruderten sie und ihre Mannschaft in derselben Disziplin zu Olympia-Gold.

Nach ihrer erfolgreichen Sportkarriere studierte Brigitte Medizin und eröffnete in Werder eine eigene Praxis als Chirurgin. Das Rudern selbst hat sie aber nie aufgegeben. Bis zu ihrem Verschwinden war sie im örtlichen Ruderverein.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo