Party-Video bringt PSG-Stars in Bredouille

Wilde Nacht

Party-Video bringt PSG-Stars in Bredouille

PSG-Kicker feierten zwei Tage nach 1:2 in Dortmund wilde Party - Tuchel verärgert.

Spieler von Paris St. Germain haben zwei Tage nach der 1:2-Niederlage bei Borussia Dortmund am Dienstag im Achtelfinal-Hinspiel der Fußball-Champions-League zu später Stunde eine Party gefeiert und damit für einen Eklat in Frankreich gesorgt. Die Superstars Neymar und Kylian Mbappe waren unter den Gästen, gefeiert wurden die Geburtstage der Teamkollegen Mauro Icardi, Edinson Cavani und Angel di Maria. Coach Thomas Tuchel hat das gelinde gesagt gar nicht gefallen.

Der Deutsche war durch ein Video auf die Party aufmerksam geworden. "Ich war wirklich überrascht, als ich gestern dieses Video gesehen habe", sagte Tuchel. Man habe intern darüber gesprochen und werde auch nichts Näheres bekanntgeben. Der überlegene Leader PSG spielt in der französischen Ligue 1 am Sonntagabend gegen Girondins Bordeaux. Das Rückspiel gegen Dortmund geht am 11. März über die Bühne.

Die Situation bei PSG ist höchst angespannt. Bei bereits aufgetauchten Videos reagierte Tuchel sehr ungehalten. Die Außendarstellung sei verherrend urteilen Medien. PSG steht vor dem Aus in der Champions League und die Stars feiern wild und ausgelassen. Am Freitag war ein Training angesetzt, fraglich ob alle bis dahin fit sind.