TV-Show: Bohlen gibt Lizz Görgl einen Korb

"Supertalent"

TV-Show: Bohlen gibt Lizz Görgl einen Korb

Artikel teilen

Ex-Ski-Weltmeisterin konnte Starjuror mit Gesangskunst nicht überzeugen.

Elisabeth Görgl tauschte Skier gegen Mikrofon und Piste gegen Bühne. Die Doppel-Weltmeisterin versucht es nach ihrer Ski-Karriere als Sängerin und wagte dabei sogar den Gang vor die kritische Jury des "Supertalents".

Das erfordert Mut. Vor allem die flapsigen Sprüche von Dieter Bohlen bekommen nicht jedem. Doch der "Poptitan" war vergleichsweise zahm. Überzeugen konnte ihn Görgl mit ihrem Song "Perfect" der britischen Akustik-Popgruppe Fairground Attraction aber nicht. Die 37-Jährige erhielt für ihre Darbietung ein Nein von Bohlen und Bruce Darnell. Lediglich von Sylvie Meis gab es eine Ja-Stimme.

Nach dem Aus wird aus der ehemaligen ÖSV-Speed-Dame zumindest auf diesem Weg kein "Supertalent". Bohlen: "Du warst beim Skifahren Weltklasse, aber um im Musik-Business durchzustarten, reicht es leider nicht ganz."

OE24 Logo